Jonas Vingegaard ist nach seinem schweren Sturz zurück im Training: "Es ist sehr schön, endlich wieder Rad fahren zu können und endlich wieder auf der Straße zu fahren"

Radsport
durch Nic Gayer
Dienstag, 07 Mai 2024 um 14:38
jonasvingegaard
33 Tage nach seinem brutalen Sturz bei der Baskenland-Rundfahrt 2024 kehrt Jonas Vingegaard auf das Rad zurück. Der Tour de France-Sieger ist wieder im Training und die Hoffnungen auf eine Rückkehr ins Rennen steigen, da er zum ersten Mal seit über einem Monat wieder im Freien trainiert.
"Das ist das erste Mal, dass ich wieder draußen auf meinem Fahrrad sitze. Es ist sehr schön, endlich wieder Rad fahren zu können und endlich wieder auf der Straße zu fahren", sagte der dänische Fahrer in einem Video, das vom Team Visma - Lease a Bike geteilt wurde. "Ich freue mich wirklich auf die nächsten Schritte. Ich fühle mich gut. Es wird jeden Tag besser. Es gibt noch einige Dinge, von denen ich mich erholen muss, aber es wird immer besser."
Ein gebrochenes Schlüsselbein, gebrochene Rippen und ein Pneumothorax waren die Folgen des schweren Sturzes, den er im Baskenland erlitt. Er stürzte nicht wie viele andere in den Betongraben, sondern schlug nach einem Sturz mit hoher Geschwindigkeit auch auf Steine am Straßenrand auf und war einer der vier Fahrer, die längere Zeit ärztliche Hilfe am Straßenrand und einen Krankenwagen benötigten, bevor sie nach Bilbao transportiert wurden, wo sie mehrere Wochen verbrachten. Erst Ende April durfte er nach Hause zurückkehren, wo er seine Genesung fortsetzen konnte.
In dieser Zeit, und auch jetzt, wurden Fragen zu seiner möglichen Rückkehr zur Tour de France gestellt. "Natürlich hoffe ich, dass ich bei der Tour de France starten kann", sagte er. Es wird ein Wettlauf mit der Zeit sein, um seine beste Form zu erreichen, zumal er derzeit nicht mit seinen Teamkollegen zusammen ist, die sich bereits in der Höhe auf die Grand Boucle vorbereiten. "Wir wissen noch nicht, wie sich meine Form entwickeln wird und wie meine Erholung weitergeht, aber ich tue alles, um dort in Topform zu sein."

Gerade In

Beliebte Nachrichten