Giulio Pellizzaris Wechsel zu BORA - hansgrohe so gut wie abgeschlossen - italienisches Toptalent wird ab 2025 auf WorldTour-Ebene fahren

Radsport
durch Nic Gayer
Dienstag, 07 Mai 2024 um 8:30
giuliopellizzari
Giulio Pellizzari trat 2023 in die große Radsportwelt ein, als der damals erst 20-jährige Italiener neben anderen großartigen Ergebnissen den zweiten Platz in der Gesamtwertung der Tour de l'Avenir belegte und nur dem mexikanischen Wunderkind Isaac del Toro unterlag.
Schon damals gab es Berichte, dass Pellizzari in Gesprächen mit BORA - hansgrohe über die Möglichkeit eines vorzeitigen Wechsels zum Team für 2024 war, was jedoch nicht möglich war, da der Italiener noch ein Jahr Vertrag mit seinem derzeitigen Arbeitgeber, dem italienischen ProTeam VF Group-Bardiani-CSF- Faizane, hatte.
Nach Pellizzaris achtem Platz bei der viel beachteten Tour of the Alps 2024, darunter ein zweiter Platz auf einer Etappe, ist der junge Kletterer erneut Gegenstand von Transferspekulationen geworden.
Die italienische Zeitung Gazzetta dello Sport stellt jedoch klar, dass Pellizzari, der derzeit beim Giro d'Italia 2024 im Einsatz ist, bereits eine neue Heimat für 2025 gefunden hat. Es ist wenig überraschend, dass er zum deutschen WorldTour-Team wechselt, das nächsten Monat den österreichischen Supersponsor Red Bull an Bord begrüßen wird.

Gerade In

Beliebte Nachrichten