Matteo Sobrero stand kurz vor dem Überraschungssieg bei Milano-Sanremo 2024: "Ich habe gehofft, dass sie sich gegenseitig anschauen, man weiß ja nie"

Radsport
durch Cycloon
Montag, 18 März 2024 um 8:30
matteosobrero
Auf dem vorletzten Kilometer von Milano-Sanremo 2024 versuchte Matteo Sobrero, die Spitzengruppe zu überraschen und einer der unerwartetsten Monument-Sieger der letzten Jahre zu werden. Obwohl seine Attacke ihm nicht den Sieg einbrachte, kann der italienische Fahrer von BORA - hansgrohe mit dem Verlauf seines Rennens sehr zufrieden sein.
"Es ist immer ein besonderes Rennen, vor allem für mich", blickt er auf der Website seines Teams auf das Rennen zurück.
"Im Finale zu stehen war schon sehr gut. Ich habe versucht, die anderen zu überraschen. Ich habe gehofft, dass sie sich gegenseitig anschauen würden, man weiß ja nie. Das ist es, was Milano-Sanremo so besonders macht. Es kann alles passieren. Ich bin glücklich, ich fühle mich gut und ich werde es weiter versuchen", sagte Sobrero.

Instagram Bild Matteo Sobrero<br>

Gerade In

Beliebte Nachrichten