Astana vom Tisch? Aleksandr Vlasovs Vertragsverlängerung mit BORA - hansgrohe "fast fertig"

Radsport
durch Cycloon
Montag, 18 März 2024 um 9:19
1132551159
Erst gestern wurde berichtet, dass das Astana Qazaqstan Team bereit ist, Aleksandr Vlasov ein Transferangebot zu unterbreiten, aber nach weiteren Gesprächen ist nun auch klar, dass BORA - hansgrohe mit seinem Fahrer verlängern möchte.
Die Gazzetta dello Sport berichtete gestern über die Absicht des kasachischen Teams, Vlasov nach drei Jahren bei BORA - hansgrohe wieder unter Vertrag zu nehmen. Die italienische Zeitung hat inzwischen mit einer dem russischen Kletterer nahestehenden Quelle gesprochen, die behauptet, dass das deutsche Team den Kletterer behalten will und auch bereit ist, ihn weiterhin unter Vertrag zu nehmen.
Berichten zufolge ist ein Deal "fast abgeschlossen". Nach seiner Leistung bei Paris-Nice 2024, wo er die Bergankunft auf dem Madone d'Utelle gewann, und einer starken Leistung am letzten Tag, die ihn auf den fünften Platz in der Gesamtwertung brachte, ist das Interesse an ihm gestiegen.
Bei Astana wäre er ein starker Leader, aber der 27-Jährige hat bereits einige Freiheiten bei BORA - hansgrohe und wird später in diesem Jahr die Tour de France bestreiten - wahrscheinlich als Unterstützung für Primoz Roglic, aber das war bei Paris-Nice sicher nicht der Fall, nachdem der Slowene nicht den gewohnten Schwung der letzten Jahre hatte.

Gerade In

Beliebte Nachrichten