Alpecin-Deceuninck fährt mit Jasper Philipsen und Kaden Groves zum Scheldeprijs 2024

Radsport
durch Nic Gayer
Dienstag, 02 April 2024 um 16:00
1104956942
Alpecin-Deceuninck wird am Mittwoch beim Scheldeprijs 2024 nicht nur mit einem, sondern gleich mit zwei der schnellsten Sprinter des Feldes an den Start gehen: Titelverteidiger Jasper Philipsen startet an der Seite von Kaden Groves.
Der zweimalige Sieger Philipsen triumphierte vor zwölf Monaten in einer dominanten Vorstellung vor Sam Welsford und Mark Cavendish. Der Belgier, der einen Dreifachsieg beim Scheldeprijs anstrebt, kann erneut auf ein starkes Unterstützungsnetzwerk zählen.
Robbe Ghys, Senne Leysen, Edward Planckaert, Ramon Sinkeldam und Simon Dehairs werden allesamt wichtige Aufgaben zur Unterstützung von Philipsen übernehmen. Während im letzten Jahr Mathieu van der Poel der Plan B-Superstar war, fällt diese Rolle in diesem Jahr Kaden Groves zu.
Alpecin-Deceuninck für Scheldeprijs 2024:
Jasper Philipsen, Kaden Groves, Robbe Ghys, Senne Leysen, Edward Planckaert, Ramon Sinkeldam und Simon Dehairs

Gerade In

Beliebte Nachrichten