"Nach 15 Jahren als Profi ist das mein erster Knochenbruch" - Lizzie Deignans Glücksserie endet bei der Flandern-Rundfahrt Frauen 2024

Radsport
durch Nic Gayer
Dienstag, 02 April 2024 um 15:30
1132124255
Über 100 km vor dem Ziel der Flandern-Rundfahrt Frauen 2024 am vergangenen Wochenende wurde Lizzie Deignan von LIDL-Trek in einen brutalen Sturz verwickelt, der die Britin dazu zwang, das Rennen mit blutigen Wunden zu verlassen.
Wie sich herausstellte, erlitt Deignan bei dem Vorfall einen Armbruch. Erstaunlicherweise war dies ihr erster Bruch nach mehr als anderthalb Jahrzehnten im Profi-Peloton. "Ich bin so glücklich, Teil von LIDL-Treks brillanter Klassiker-Kampagne zu sein... leider ist das gestern zusammengebrochen, als ich mir den Arm gebrochen habe", schreibt Deignan in einem Update auf ihrem offiziellen Instagram-Account.
"Ich kann von Glück sagen, dass dies nach 15 Jahren als Profi mein erster Knochenbruch ist. Es fühlt sich an, als wäre ich in letzter Zeit gegen den Strom geschwommen, also werde ich mir erst einmal Zeit nehmen, um mich zu erholen und dann meine Richtung zu ändern", sagt sie abschließend. "Danke für die vielen netten und besorgten Nachrichten."
Trotz des relativ frühen Ausfalls von Deignan konnte sich LIDL-Trek am Ende über den Sieg von Elisa Longo Borghini in Flandern freuen, und auch Shirin van Anrooij sicherte sich einen Platz auf dem Siegerpodest.

Instagram Post Lizzie Deignan

Gerade In

Beliebte Nachrichten