Wie kann Tadej Pogacar Milano-Sanremo 2024 gewinnen? "Das Geheimnis ist, die Cipressa unter 9 Minuten zu erklimmen", glaubt der UAE-Manager

Radsport
durch Cycloon
Freitag, 15 März 2024 um 10:48
Copyright ProShots 15794887
Joxean Matxin, Manager des UAE Team Emirates, hat über die Strategie seines Teams gesprochen, das Rennen Milano-Sanremo 2024 am kommenden Samstag mit Tadej Pogacar zu gewinnen. Dies könnte ein Vorgriff auf die Pläne des Teams für das erste Monument der Saison sein.
Der Slowene hat es bei zwei aufeinanderfolgenden Ausgaben versucht und ist 2022 und 2023 Fünfter und Vierter geworden. In diesem Jahr scheint das asiatische Team die ultimative Strategie zu haben, indem es das Rennen noch härter macht, um zu versuchen, den Slowenen in eine bessere Position zu bringen und schloss in einem Interview mit GCN einen Angriff des Slowenen in Cipressa nicht aus, um den Sieg zu versuchen und nicht bis zum Poggio zu warten: "Warum nicht? Das Geheimnis ist, die Cipressa unter neun Minuten zu erklimmen."
Auf jeden Fall machte er deutlich, dass es das Ziel ist, mit Tim Wellens, Marc Hirschi, Isaac del Toro und Co. so schnell wie möglich die Cipressa und den Poggio zu erklimmen, um das Peloton so weit wie möglich auszudünnen:
"Vor zwei Jahren schaffte Davide Formolo den Anstieg in 9:30 und nur 27 Fahrer blieben in der Spitzengruppe. Letztes Jahr haben wir es in 9:50 geschafft und es waren etwa 70. Ich denke, dass es dieses Jahr möglich ist, unter neun zu bleiben. Meiner Meinung nach können es nicht mehr als 20 Fahrer schaffen. Es ist sehr kompliziert und es sind noch 22 km bis zur Spitze, aber dann hängt es nicht nur von Tadej ab, sondern auch von seinen Konkurrenten. Vollgas auf der Cipressa und Vollgas auf dem Poggio, es ist hart, es ist ein hartes Rennen, aber der Plan ist, Milano-Sanremo zu gewinnen. Tadej ist ein super Fahrer und wir haben Pläne für viele Situationen."
"Meiner Meinung nach ist Mathieu van der Poel der Favorit für Milano-Sanremo. Er ist die Nummer eins und er ist der letzte Sieger dieses Rennens", sagte Matxin. Er erklärt, dass Tadej nach seinem Auftritt bei den Strade Bianche 2024 in sehr guter Verfassung ist und dass der Schlüssel zum Sieg in der Positionierung und Stärke am Ende liegen könnte:
"Tadej ist jedoch in sehr guter Verfassung. Bei den Strade Bianche war er in sehr guter Verfassung, aber dieses Rennen wird nicht immer durch gute Bedingungen entschieden. In den letzten Jahren hat sich das Rennen in den letzten fünf Minuten explosiv entwickelt. Es geht darum, sich mit guten Beinen gut zu positionieren, und es gibt viele wichtige Punkte im Rennen, wo man keinen Fehler machen darf."
Zum Abschluss seines Interviews mit GCN äußerte er sich zum Milano-Sanremo, das er für das taktisch komplizierteste Rennen im Radsportkalender hält:
"Wenn man auf der Cipressa oder dem Poggio keine gute Position hat, muss man viel Energie aufwenden. Meiner Meinung nach ist dies das komplizierteste und taktischste Rennen des Jahres. Bei den anderen Monumenten geht es um Kraft, bei Milano-Sanremo geht es mehr um die Rennsituation. Vor ein paar Jahren hat eine Kurve hinter Matej Mohoric das Rennen entschieden. Nach 280 km wird dieses Rennen in den kleinen Momenten entschieden."

El equipo de UAE para MSR. La estrategia no debe ser otra que balones a Pogacar, llevar la carrera a mil e intentar que su leñazo definitivo se haga con un corredor que haga de lanzadera. Si no sale se probará otro año hasta que salga:

Image
73
Reply

Gerade In

Beliebte Nachrichten