VORSCHAU | Tour of the Alps 2024 Etappe 4 - Juan Pedro López verteidigt die Führung auf der schweren Bergetappe

Radsport
durch Cycloon
Mittwoch, 17 April 2024 um 18:36
juanpedrolopez 2
Vom 15. bis 19. April steht die Tour of the Alps 2024 auf dem Programm. Dies ist das wichtigste Rennen vor dem Giro d'Italia. Fünf Tage lang wird in den Alpen gefahren, immer mit den Bergen im Hintergrund. Hier ist für Sie eine Vorschau auf die Etappe:
Die Königsetappe des Rennens. Diese 141 Kilometer lange Etappe zwischen Leifers und Borgo Valsugana ist nach den Maßstäben eines jeden Rennens ein harter Tag und wäre eine Top-Etappe einer Grand Tour, wenn sie in einer solchen präsentiert würde. An diesem kurzen Renntag sind über 4200 Höhenmeter zu bewältigen, die sich auf sechs verschiedene Anstiege verteilen.
15,2 km mit 5,7 % fast von Anfang an. Dann zwei Übergang Anstiege, die 2,9Km bei 9,2% und 4,5Km bei 8,9% haben. Beide hart, aber ein reines Aufwärmen für die beiden wichtigsten Momente des Tages.
Der Passo del Compet (10,2 km bei 8,1 %) erreicht seinen Höhepunkt nach 55 km, und das Ende der Abfahrt ist der Ausgangspunkt des Passo del Vetriolo (9,3 km bei 8,7 %), dessen Gipfel nach 37 km erreicht wird. Als wäre das nicht genug, gibt es noch einen weiteren Anstieg vor dem Finale, einen nicht kategorisierten 5,3 km langen Anstieg mit über 7 %, der nur wenige Kilometer vom Finale der Abfahrt entfernt ist.
Etappe 4: Leifers/Laives - Borgo Valsugana, 141 Kilometer schematisches Profil<br>
Etappe 4: Leifers/Laives - Borgo Valsugana, 141 Kilometer
Vorhersage Tour of the Alps 2024 Etappe 4:
*** Antonio Tiberi, Ben O'Connor, Tobias Foss
** Juan Pedro López, Romain Bardet, Wout Poels
* Giulio Pellizzari, Geraint Thomas, Aurélien Paret-Peintre, Valentin Paret-Peintre, Iván Sosa, Michael Storer
Auswahl: Antonio Tiberi
Vorschau geschrieben von Rúben Silva