David Dekker strebt nach seinem ersten Profisieg: "Classic Brügge-De Panne 2024 ist für mich eine sehr gute Gelegenheit"

Radsport
durch Nic Gayer
Mittwoch, 20 März 2024 um 7:00
arkeabbhotels
David Dekker ist in seinem zweiten Jahr bei Arkea-B&B Hotels, doch der niederländische Sprinter wartet immer noch auf einen großen Sieg nach einer Handvoll zweiter Plätze, vor allem bei der 2. Etappe des Giro d'Italia im letzten Jahr, als er dem (damals unbekannten) Jonathan Milan unterlag.
"Mir geht es sehr gut. Ich fühle mich gut und habe eine Reihe von tollen Rennen absolviert. Das ist immer schön", sagte er gegenüber In de Leiderstrui. "Ich bin sehr zufrieden mit meiner Form im Allgemeinen und daher auch mit den Wattzahlen. Und auch damit, wie sich das alles in den Ergebnissen niederschlägt."
Dekker wurde vor kurzem Dritter beim GP Jean-Pierre Monsere 2024, bei dem es sehr nass war. "Ich bin in den letzten Wochen einige schöne Eintagesrennen gefahren. Nur etwas kleinere Rennen, also keine WorldTour-Rennen. Das wird alles noch kommen. Aber es waren schöne Rennen zum Einsteigen. Für mich ist der Classic Brügge-De Panne 2024 eine sehr gute Gelegenheit, ebenso wie Gent-Wevelgem 2024. Letzteres ist eine Herausforderung, aber wenn ich mich gut fühle, ist es ein schönes Rennen, um zu sehen, was ich leisten kann.
Dekker findet es schwierig, seine Chancen in einem Rennen wie Brügge-De Panne genau einzuschätzen. "Das ist sehr schwierig. An so einem Tag muss alles für mich gut laufen und dann werden wir sehen, wo das Schiff landet."

Instagram Post David Dekker

Gerade In

Beliebte Nachrichten