Wiebes setzt Überlegenheit SD Worx-Protimes bei Tour of Britain Women fort

Radsport
durch Cycloon
Samstag, 08 Juni 2024 um 22:00
lorena wiebes
Nach dem Sieg von Lotte Kopecky an den ersten beiden Tagen der Tour of Britain Women 2024 setzte sich die Dominanz des Teams SD Worx-Protime auch auf der 3. Etappe fort, wenn auch durch eine andere Fahrerin: Lorena Wiebes sprintete in Warrington zum Sieg.
"Das Team hat heute einen wirklich guten Job gemacht. Elena Cecchini und Chantal van den Broek-Blaak waren den ganzen Tag in der Verfolgung, also war der Druck vom Teamauto aus groß", sagt die 25jährige Niederländerin und wohl schnellste Sprinterin im Frauenfeld in ihrem Interview nach der Etappe. "Wir waren ein bisschen in der Mitte und man muss am Ende wirklich um seine Position kämpfen."
Nachdem ihr Team auf der 3. Etappe erfolgreich für eine Sprintankunft gesorgt hatte, bedankte sich Wiebes nach einer fulminanten Aufholjagd im Finale erneut bei ihrem Team. "Christine Majerus hat die letzte Kurve als Erste genommen und kurz danach musste Barbara Guarischi für Lotte gehen und dann habe ich gesehen, dass nur noch 200 Meter zu fahren sind, also habe ich auch meinen Sprint angezogen", so Wiebes über den gekonnten Antritt. Im Jahr 2022 hatte ich auch ein erfolgreiches Jahr in Großbritannien, und ich weiß nicht warum - es sind die Straßen! Wir geben immer alles, wenn wir Rennen fahren, und wir werden auch morgen auf der vierten Etappe alles geben."
Auch für Wiebes Teamchefin Lotte Kopecky war es ein erfolgreicher Tag, denn die Weltmeisterin konnte ihre Führung im Rennen halten und ist dem Gesamtsieg bei der Tour of Britain Women 2024 einen Tag näher gekommen. "Der Zieleinlauf war perfekt für Lorena und unser Team hat den ganzen Tag über sehr gut gearbeitet. Es war schön, als Team in der Ausreißergruppe dabei zu sein, und Lorena hat das Timing perfekt getroffen. Wir haben 17 Sekunden Vorsprung in der Gesamtwertung, also ist es nicht mehr möglich, viel zu verlieren!" fügte Kopecky in ihrem eigenen Interview nach der Etappe hinzu. 

Results powered by FirstCycling.com