Settimana Internazionale Coppi e Bartali 2024 - Visma schlägt wieder zu: Koen Bouwman gewinnt Etappe 3 und übernimmt die Führung im Rennen - Tudor mit Mathys Rondel in den Top-10

Radsport
durch Nic Gayer
Donnerstag, 21 März 2024 um 15:49
1059521517
Das Team Visma - Lease a Bike setzt seinen Siegeszug fort und hat sich möglicherweise in die Lage versetzt, ein weiteres Etappenrennen zu gewinnen. Koen Bouwman hat die dritte Etappe der Settimana Internazionale Coppi e Bartali 2024 gewonnen und ist der neue Führende des italienischen Rennens. Das schweizer Tudor Pro Cycling Team fuhr mit Mathys Rondel unter die besten zehn.
Der hügelige Tag des Rennens bot viel Terrain für Angriffe, und Diego Ulissi vom UAE Team Emirates war nicht in der Lage, auf jeden dieser Angriffe zu reagieren.
18 Kilometer vor dem Ziel lancierte Louka Matthys von Bingoal WB einen Angriff, der von Bouwman überbrückt wurde. Der Niederländer gewann dann den Schlusssprint zwischen den beiden, die effizient zusammenarbeiteten, und übernahm die Führung des Rennens, wenn man die Bonussekunden berücksichtigt, die er auf der Ziellinie gewann. Jenno Berckmoes von Lotto Dstny sprintete in der Gruppe dahinter auf den dritten Platz.

Results powered by FirstCycling.com

Gerade In

Beliebte Nachrichten