Primoz Roglic und Remco Evenepoel - Gemeinsames Comeback beim Criterium du Dauphine 2024

Radsport
durch Cycloon
Freitag, 24 Mai 2024 um 15:30
primozroglic
Nachdem ihre Tour de France-Pläne durch einen schweren Sturz bei der Baskenland-Rundfahrt Anfang des Jahres kurzzeitig in Frage gestellt wurden, haben sowohl Primoz Roglic als auch Remco Evenepoel auf den offiziellen Seiten des Criterium du Dauphine 2024 angekündigt, dass sie beim traditionellen Vorbereitungsrennen der Tour de France 2024 ins Renngeschehen zurückkehren werden.
Evenepoel, der bei dem Sturz einen Schlüsselbein- und einen Schulterblattbruch erlitt, wurde kürzlich beim Training in der Sierra Nevada mit seinem Teamkollegen Mikel Landa gesehen, der höchstwahrscheinlich der letzte Soudal - Quick-Step-Mann sein wird, der Evenepoel bei den Bergetappen hilft. Roglic hingegen kam im Baskenland etwas besser weg und erlitt bei dem Vorfall "nur" eine Reihe von Schnitten, Schürfwunden und Prellungen.
Am schlimmsten traf der Sturz jedoch einen anderen der so genannten 'Big Four' der Grand Tours, Jonas Vingegaard. Der zweimalige Tour de France-Sieger und Titelverteidiger musste nach dem Sturz mit einem Schlüsselbeinbruch, gebrochenen Rippen und einem Pneumothorax längere Zeit im Krankenhaus bleiben. Obwohl der Däne vom Team Visma - Lease a Bike vor kurzem wieder auf seinem Rad und mit einer neuen Tätowierung auf Mallorca gesichtet wurde, wurde Vingegaard nicht von der Dauphine angekündigt.
Neben den bereits erwähnten Evenepoel und Roglic kämpft eine ganze Reihe von Stars der Gesamtwertung um das Maillot Jaune beim traditionellen Vorbereitungsrennen für die Tour de France, darunter Sepp Kuss (Team Visma - Lease a Bike), Juan Ayuso (UAE Team Emirates), Carlos Rodriguez (INEOS Grenadiers), Tao Geoghegan Hart (LIDL-Trek), David Gaudu (Groupama-FDJ), Guillaume Martin (Cofidis), Santiago Buitrago (Bahrain - Victorious) und Felix Gall (Decathlon AG2R La Mondiale Team).
Das Criterium du Dauphine 2024 findet zwischen dem 2. Juni und dem 9. Juni statt, die Tour de France folgt nur 20 Tage später.