Paris-Roubaix 2024 Streckenprofil und Route

Radsport
durch Cycloon
Sonntag, 31 März 2024 um 14:25
profile parisroubaix2024
Paris-Roubaix 2024 findet am 7. April statt und ist der große Höhepunkt der Kopfstein-Klassiker. Es ist das letzte und ultimative, das dritte Monument der Saison mit 55 Kilometern Kopfsteinpflaster und ist jedes Jahr ein Höhepunkt der Saison. Wir geben Ihnen einen Blick auf das Streckenprofil des Rennens:
Eines der schwierigsten Rennen im Rennkalender. Paris-Roubaix ist ein einzigartiges Ereignis, denn die Fahrer müssen im Norden Frankreichs eine gewaltige Strecke mit 29 verschiedenen Kopfsteinpflasterabschnitten bewältigen, die insgesamt 55,7 Kilometer abseits des Asphalts umfassen. Es ist ein Rennen für Klassikerspezialisten, Kraftprotze und Ausdauermonster, die berühmte Sektoren wie Trouée d'Arenberg, Mons-en-Pévèle und Carrefour de l'Arbre überfliegen können.
Compiègne - Roubaix, 260 Kilometer schematisches Profil<br>
Compiègne - Roubaix, 260 Kilometer
Wie in den vergangenen Jahren führt die Strecke über 260 Kilometer von Compiègne aus in Richtung Norden, wo nach knapp 100 Kilometern die ersten Kopfsteinpflasterabschnitte zu bewältigen sind, was etwa 2 Stunden Zeit für die Bildung einer Ausreißergruppe bedeutet. Wie schon in den vergangenen Jahren dürfte die Ausreißergruppe hart umkämpft sein, was zu einem rasanten Start führen kann. Die Teams, die das Rennen kontrollieren, sollten streng darauf achten, wer sich von der Gruppe lösen kann und wer nicht. Und die meisten Teams werden versuchen, aus strategischen Gründen vorne mitzufahren, vor allem bei den vorherrschenden Wetterbedingungen.
Das ist ein Anblick, den die meisten Fahrer sehr gut kennen. Einige werden erleichtert sein, ihn zu durchfahren, andere werden nicht sehr glücklich darüber sein. Der erste von 29 Sektoren in Troisvillekommt nach etwas mehr als 95 Rennkilometern, er ist 2,2 km lang, aber die anfängliche Kombination der Sektoren hat im letzten Jahr schon früh für einige Schäden im Peloton gesorgt. Dies ist der Ort, an dem das eigentliche Rennen beginnt, mögen manche sagen.
Bild 2022 Paris-Roubaix Peloton. @Sirotti Teilstrecke zwischen Feldern, Fahrer rechts unten<br>
2022 Paris-Roubaix Peloton. @Sirotti
Haveluy nach Wallers (2500 Meter, 101 km), dieser Bereich kommt direkt vor dem kultigsten Abschnitt des Rennens. Jeder, der den Radsport liebt, weiß, dass die Trouée d'Arenberg "nur" 2300 Meter lang ist, aber mit einer der traditionellsten Aussichten im modernen Radsport berühmt ist. Der gesamte Sektor verläuft auf einer geraden Linie, erfordert aber technisches Können.
Die Wahl der Strecke ist von entscheidender Bedeutung, da das Kopfsteinpflaster in diesem Sektor von einer immensen Brutalität ist. Zusammen mit der enormen Geschwindigkeit, mit der die Fahrer in den Sektor einfahren werden, wird dies vielleicht der spannendste Moment des Rennens sein. In der Ausfahrt nach Arenberg gibt es wirklich bemerkenswerte Kämpfe, es beginnt leicht bergab und geht in eine leichte Steigung über, was es wirklich schwer macht, den Sektor zu beschleunigen, es geht darum, die Leistung über die gesamte Strecke hochzuhalten. Es sind noch 93 km zu fahren.
Bild Wout van Aert und Mathieu van der Poel schließen Carrefour de l'Abre bei Paris-Roubaix 2023 ab. @Sirotti
Wout van Aert und Mathieu van der Poel schließen Carrefour de l'Abre bei Paris-Roubaix 2023 ab. @Sirotti
Hornaing bis Wandignies ist 3700 Meter lang und ist der nächste 4-Sterne-Sektor mit 78 Kilometern, dann kommt Tilloy bis Sars-et-Rosières, der 2400 Meter lang ist mit 68,5 Kilometer zum Ziel. 50,5 km vor dem Ziel liegt der 2700 m lange Abschnitt Auchy-Bersée, der die Fahrer auf den folgenden Abschnitt vorbereitet. Der Sektor Mons-en-Pévèle ist 3 km lang und endet 46 km vor dem Ziel. Er ist der zweite 5-Sterne-Sektor des Rennens und kommt zu einem entscheidenden Zeitpunkt, an dem die entscheidenden Attacken kommen werden.
Die letzte Sektorkombination, bei der es wahrscheinlich zu Unterschieden kommen wird, sind Camphin-en-Pévèle und Carrefour de l'Abre. Es handelt sich um 4- bzw. 5-Sterne-Sektoren mit 1800 bzw. 2100 Metern Länge und 18 bzw. 15 Kilometernzum Ziel.
Bild Wout van Aert und Stefan Küng fahren Carrefour de l'Arbre bei Paris-Roubaix 2022. @Sirotti
Wout van Aert und Stefan Küng fahren Carrefour de l'Arbre bei Paris-Roubaix 2022. @Sirotti
Es sind nicht die letzten Sektoren, aber bei einem so harten Rennen bis dahin und einer sehr kurzen Distanz bis zum Finale ist es der ideale Ort für alle, die die Beine haben. Der Sektor Carrefour de l'Abre ist technisch sehr anspruchsvoll und erfordert mehrere Beschleunigungen, wozu nicht alle Fahrer zu diesem Zeitpunkt des Rennens in der Lage sein werden.
7 km vor dem Ziel gibt es noch den Sektor von Willems nach Hem, ein 3-Sterne-Sektor, der vor kurzem in das Rennen aufgenommen wurde, aber es ist nicht üblich, dass dort Lücken gemacht werden, aber wer weiß, mit einer Gruppe kann das passieren. Die letzten Kilometer werden bekannt sein, die Einfahrt in Roubaix in flachen Straßen, im Falle einer Gruppe, die in die Stadt kommt, wird es wahrscheinlich einige Versuche geben, sie zu überraschen, was zum Velodrom führen wird, dem Symbol des Rennens, wo ein verdienter Sieger aus einem schweren Rennen hervorgehen wird.
Liste der Kopfsteinpflasterabschnitte Paris-Roubaix 2024 Tabelle<br>
Liste der Kopfsteinpflasterabschnitte Paris-Roubaix 2024
Bild Mathieu van der Poel siegt bei Paris-Roubaix 2023. @Sirotti
Mathieu van der Poel siegt bei Paris-Roubaix 2023. @Sirotti
Karte Paris-Roubaix 2024 schematische Route<br>
Karte Paris-Roubaix 2024

😈 𝐖𝐡𝐲 𝐭𝐡𝐞 𝐇𝐞𝐥𝐥 𝐨𝐟 𝐭𝐡𝐞 𝐍𝐨𝐫𝐭𝐡? - For the 259.9 km of racing - The 55.7 km of cobbles, the highest total for 30 years - The 29 sectors Now you know why! 😈 𝐏𝐨𝐮𝐫𝐪𝐮𝐨𝐢 𝐥’𝐄𝐧𝐟𝐞𝐫 𝐝𝐮 𝐍𝐨𝐫𝐝 ? - Pour ces 259,9 km de course - Ces 55,7 km de pavés,…

Image
1.2K
Reply

Gerade In

Beliebte Nachrichten