Michael Woods, Attila Valter und Tobias Foss in weiteren Sturz beim Giro d'Italia 2024 verwickelt

Radsport
durch Cycloon
Mittwoch, 08 Mai 2024 um 16:54
gnehbosxeaac2a2
Bei einem weiteren Sturz an einem chaotischen Tag des Giro d'Italia 2024 gingen mehrere namhafte Fahrer zu Boden, darunter Michael Woods, Tobias Foss und Attila Valter.
Valters Team Visma - Lease a Bike Teamkollege, Christophe Laporte, war bereits früher am Tag schwer gestürzt, ebenso wie Woods' Israel - Premier Tech Teamkollege, Riley Pickrell. Glücklicherweise konnten alle Beteiligten wieder aufsteigen und ins Rennen zurückkehren, und bei nur noch etwas mehr als 20 Kilometern auf der Etappe sollten sie in der Lage sein, sicher ins Ziel zu rollen.