Jan Ullrich sagt im Podcast zu Toni Kroos: "Sie lassen dich im Stich und du musst alleine aufstehen, du redest nicht mit Freunden, du redest mit Anwälten."

Radsport
durch Cycloon
Donnerstag, 25 Januar 2024 um 10:07
202678243 65723f37e1047
Jan Ullrich hat mit seinem Landsmann Toni Kroos im Podcast 'Einfach mal Luppen' des Real Madrid-Spielers gesprochen. Anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Dokumentarfilms auf Amazon Prime hat der Radsportler seine Karriere und die schrecklichen Momente, die er erlebt hat, Revue passieren lassen. 
In Erklärungen, die von Marca gesammelt wurden, äußerte sich der ehemalige Sieger der Tour de France 1997 und große Rivale von Lance Armstrong zu seiner Depression wie folgt:
"Ich war deprimiert. Ich musste mit dem, was ich tat, aufhören. Ich musste wieder ein normales Leben führen. Ich dachte, ich sei völlig besiegt, aber ich sagte mir, dass ich so nicht weitermachen kann. Ich habe vier Kinder. Sie haben mich motiviert, denn ich hatte mich völlig aufgegeben. Ohne meine Kinder wäre ich heute wahrscheinlich nicht mehr hier."
Das Doping habe ihm sehr geschadet. Der Deutsche erzählte Kroos, dass zu seiner Zeit alles anders gesehen wurde und er sich deshalb nicht schuldig gefühlt habe, bei dem was er tat.
"Doping ist heutzutage verpönt. Jeder weiß, was es ist, aber damals war das nicht so. Heute fühle ich mich schuldig, aber damals konnte es nicht kontrolliert werden. Es stand zwar auf der Liste der verbotenen Substanzen, aber es konnte nicht kontrolliert werden. Damals war es kein Verbrechen [für mich], sondern ein Ausgleich der Chancen. Man fühlte sich nicht schuldig, weil man wusste, dass die Leute, gegen die man kämpfte, es auch nahmen, viele von ihnen. Man dachte nicht, dass man Unrechtes tut."
Die Folgen seines Handelns waren jedoch verheerend, und er hatte eine wirklich schlechte Zeit:
"Plötzlich verliert man alles. Ich habe alles verloren, was ich mir über Jahrzehnte aufgebaut hatte, Freunde, Familie, Kontakte... Jeder macht mit seinem Leben weiter, wenn man gefallen ist, und das tut sehr weh. Man fragt sich, warum man so ist, wenn man doch nichts anders gemacht hat als viele andere auch. Plötzlich lassen sie dich fallen und du musst alleine aufstehen. Du sprichst nicht mehr mit Freunden, sondern mit Anwälten. Man ist verloren und kann sich nicht mehr schützen."

Ab 0 Uhr gibts eine neue Folge Einfach Mal Luppen. Unser Gast: Jan Ullrich. Ihm gehts heute sehr gut. Das ist die wichtigste Nachricht denn das war nicht immer so. Wieviele Höhen und Tiefen hält ein Mensch aus? Wie kommt man da rein und wie wieder raus. Wir haben über ALLES…

3.6K
Reply