"Ich werde mein Bestes geben, um am Sonntag wieder dabei zu sein!" - Mads Pedersen blickt nach dramatischem Sturz bei Dwars Door Vlaanderen 2024 hoffnungsvoll auf die Tour des Flandres 2024

Radsport
durch Nic Gayer
Donnerstag, 28 März 2024 um 11:30
madspedersen
Mads Pedersen war einer von mehreren Fahrern, die bei einem dramatischen Massensturz bei Dwars Door Vlaanderen 2024 am Mittwochnachmittag schwer stürzten.
Im Gegensatz zu seinem Konkurrenten Wout van Aert und seinem LIDL-Trek-Teamkollegen Jasper Stuyven, die sich bei dem Vorfall beide das Schlüsselbein gebrochen haben, kam Pedersen relativ glimpflich davon und schaffte es sogar, mit seinem Rad zurück zum Teambus zu fahren, bevor er aufgab. Es besteht also noch Hoffnung, dass Pedersen an diesem Wochenende um den Sieg bei der Tour des Flandres 2024 kämpfen kann.
"Jeroen Heymans hat einen absolut fantastischen Job gemacht, um meine schönen @trekbikes wieder zum Leben zu erwecken! - Danke", schreibt der jüngste Gewinner von Gent Wevelgem 2024 in einem Update zu seinem Zustand über seinen offiziellen Instagram-Account.
"Ein Update zu meiner Person - Bürsten und ein schmerzender Körper stehen in den nächsten Tagen sicher auf dem Speiseplan, aber ich werde mein Bestes geben, um am Sonntag wieder da zu sein!" Pedersen weiter. "Meinen beiden gestürzten Teamkollegen Jasper Stuyven und Alex Kirsch wünsche ich eine schnelle Genesung!"

Instagram Post Mads Pedersen

Gerade In

Beliebte Nachrichten