"Ich freue mich darauf, wieder zurückzukommen und loszulegen" - Simon Yates ist ehrgeizig vor der Volta a Catalunya 2024 nächste Woche

Radsport
durch Cycloon
Sonntag, 17 März 2024 um 7:30
simonyates
Nach einer Rennpause kehrt Simon Yates am Montag bei der Volta a Catalunya 2024 in das Peloton zurück. Der Team Jayco AlUla-Fahrer möchte bei dem spanischen Etappenrennen, bei dem der vierte Platz in der Gesamtwertung von 2018 sein bisher bestes Ergebnis ist, endlich den Durchbruch schaffen.
"Ich hatte einen anstrengenden Start in die Saison mit der Tour Down Under und dann direkt die AlUla Tour. Beide Rennen sind wichtig für das Team, und es war schön, bei der AlUla zu gewinnen. Danach war ich etwas krank, aber es ist gut, wieder eine Startnummer zu tragen und mit den Jungs antreten zu können."
"Offensichtlich gibt es hier viele Jungs, die entweder Paris-Nice oder Tirreno in den Beinen haben, also müssen wir sehen, wo ich im Vergleich zum Rest während der Woche stehe."
"Ich genieße es immer, bei der Catalunya zu fahren, besonders die Strecke auf der letzten Etappe in Barcelona", sagt er über das traditionelle Finale, das er 2018 bereits gewonnen hat. "Ich habe das Rennen 2022 nicht zu Ende gefahren und hatte letztes Jahr ein anderes Programm, also freue ich mich darauf, wieder zurückzukommen und loszulegen."

Instagram BIld Simon Yates<br>

Gerade In

Beliebte Nachrichten