"Ich denke, der neue Sponsor hat dem Team eine neue Motivation gegeben" - Larry Warbasse über die herausragenden Leistungen von Decathlon AG2R zum Start von 2024

Radsport
durch Nic Gayer
Montag, 25 März 2024 um 5:30
1064184921
Larry Warbasse wird im Mai zum sechsten Mal beim Giro d'Italia an den Start gehen, doch der Ausreißerspezialist des Teams Decathlon AG2R La Mondiale hat in diesem Jahr ein neues, wichtigeres Ziel: Er will seinem Teamkollegen Ben O'Connor helfen, beim großen italienischen Rennen auf dem Podium zu stehen.
"Ich denke, der neue Sponsor Decathlon hat dem Team neue Motivation gegeben und alle sind begeistert", sagte Warbasse gegenüber Cyclingnews.   
"Das war der Beginn eines guten Zyklus, jeder ist wirklich glücklich und mag die Ausrüstung und die Fahrräder, die Ingenieure waren in den Trainingslagern, die Sponsoren waren wirklich präsent, und es gibt einen guten Schwung. Dann sind alle von Anfang an gut dabei, und wenn du siehst, dass deine Freunde gewinnen, denkt man: 'Das kann ich auch'. Das bringt den Ball ins Rollen, und hoffentlich können wir ihn auch hier am Laufen halten."
"Bislang habe ich in diesem Jahr als Teamkollege wirklich gute Leistungen erbracht. Ich habe meinen Job gut gemacht und war im Rennen weit vorne dabei. Das möchte ich auch weiterhin tun", sagte er.
Tadej Pogacar ist ein klarer Favorit für den Giro d'Italia 2024, aber was ist mit dem Podiumskandidaten O'Connor? "Wenn wir mit Ben auf dem Podium stehen können - ich war noch nie Teil eines Teams, das bei einer Grand Tour auf dem Podium stand - wäre das wirklich cool. Und wenn ich mich irgendwann in eine Ausreißergruppe schleichen und einen schönen Etappensieg einfahren könnte, wäre das eine Traumsaison."

Instagram Post Larry Warbasse

Gerade In

Beliebte Nachrichten