Gesamtwertung der Volta a Catalunya 2024: Tadej Pogacar dominiert mit zerstörerischer Leistung, Landa und Bernal komplettieren das Gesamtpodium

Radsport
durch Cycloon
Sonntag, 24 März 2024 um 15:06
tadejpogacar 2
Tadej Pogacar hat die Volta a Catalunya 2024 auf eine Art und Weise gewonnen, die jedem im Peloton, der sich Hoffnungen macht, in den kommenden Monaten gegen den Slowenen anzutreten, Warnsignale gesendet haben dürfte.
Nachdem Pogacar am letzten Tag des Rennens mit einem starken Sprint aus einer kleinen Gruppe seinen vierten Etappensieg errungen hatte, baute er seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf 3:41 Minuten vor seinem nächsten Verfolger Mikel Landa aus. Egan Bernal komplettierte das Podium mit einer ebenso beeindruckenden Leistung - aus unterschiedlichen Gründen - mit einem Rückstand von 5:03 Minuten auf den Führenden des UAE Team Emirates.
Mit einem Abstand von nur 37 Sekunden zwischen Aleksandr Vlasov und den folgenden fünf Fahrern war es hinter dem Podium unglaublich eng. Lorenzo Fortunato komplettiert die Top-10.
1. Tadej Pogacar
2. Mikel Landa + 3:41"
3. Egan Bernal + 5:03"
4. Aleksandr Vlasov + 5:56"
5. Enric Mas + 6:01"
6. Chris Harper + 6:01"
7. Lenny Martinez + 6:02"
8. Antonio Tiberi + 6:33"
9. Joao Almeida + 6:33"
10. Lorenzo Fortunato + 7:27"