"Das ist meine Art zu sprinten" - Dylan Groenewegen wird beim Bredene Koksijde Classic 2024 auf der Linie überholt, nachdem er den Sprint früh eröffnet hat

Radsport
durch Cycloon
Samstag, 16 März 2024 um 9:30
1099488292
Dylan Groenewegen musste sich bei der Bredene Koksijde Classic 2024 mit dem zweiten Platz begnügen, da er auf der Ziellinie von Luca Mozzato überholt wurde, was einen Überraschungssieg für den Fahrer von Arkea - B&B Hotels bedeutete. Der Niederländer eröffnete den Sprint früh im Finale, konnte sich aber nicht durchsetzen, da Mozzato aus seinem Windschatten kam und sich den Sieg holte.
In einem Interview mit WielerFlits verteidigte Groenewegen seine Entscheidung für einen frühen Start: "Ich weiß, dass ich oft lange Sprints mache, das gefällt mir. Das ist meine Art, zu sprinten. Aber ein anderer überflügelte mich wegen des starken Gegenwinds."
Der Team Jayco AlUla-Fahrer fühlte sich auf den letzten paar hundert Metern sichtlich wohl, da er seinen Sprint bis zur Linie durchziehen konnte. Groenewegen erklärte: "Wenn man einen sehr starken Sprint fährt, aber vielleicht ein wenig zu früh startet und dann nicht gewinnt, dann bin ich ein Sieger und sehr enttäuscht. Die Beine sind wirklich gut, aber es geht nur darum, zu gewinnen, und das habe ich getan. Wenn man in eine solche Situation gerät, will man sie zu Ende bringen."

Gerade In

Beliebte Nachrichten