Arnaud De Lie nach weiteren medizinischen Untersuchungen mit Lyme-Borreliose diagnostiziert

Radsport
durch Nic Gayer
Donnerstag, 28 März 2024 um 12:30
1142622286
Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Arnaud De Lie in diesem Jahr mit einer Reihe enttäuschender Leistungen bei den Klassikern den Erwartungen nicht gerecht geworden ist. Vielleicht haben wir jetzt eine Antwort auf die Frage, warum.
"Nach einer weiteren Untersuchung wurde bei Arnaud De Lie Borreliose diagnostiziert, nachdem Antikörper für Borreliose in seinem Blut gefunden wurden", heißt es in einer offiziellen Mitteilung von Lotto Dstny über den Zustand ihres Starfahrers. "Da eine Borreliose-Diagnose nie 100%ig schlüssig ist, ist dies möglicherweise der Grund dafür, dass De Lie in den vergangenen Rennen nicht auf hohem Niveau fahren konnte."
Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention (Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention) gehören zu den Auswirkungen der Borreliose "Fieber, Kopfschmerzen, Müdigkeit und ein charakteristischer Hautausschlag, der Erythem-Migräne genannt wird", und, was besonders beunruhigend ist, "wenn die Infektion unbehandelt bleibt, kann sie sich auf Gelenke, das Herz und das Nervensystem ausbreiten".
Dank der Diagnose kann De Lie nun seinen Weg der Genesung einschlagen. "Die Behandlung mit Antibiotika hat begonnen, gute Besserung Arnaud!" schrieb Lotto Dstny in einem Gedanken und einer Botschaft, denen wir uns gerne anschließen möchten.

Update: After a further check-up, Arnaud De Lie was diagnosed with the Lyme disease after having found antibodies for Lyme in his blood. It's possibly, as a Lyme diagnosis is never 100% conclusive, the reason why De Lie couldn't perform on a high level the past races. (1)

Lotto Dstny
Lotto Dstny
@lotto_dstny

Statement on the program of @Arnaud_De_Lie: read more on our website👇 lottodstny.be/en/news/detail…

Image
754
Reply

Gerade In

Beliebte Nachrichten