Zweiter zu werden ist für mich sehr zufriedenstellend" - Jasper Stuyven als "Bester des Rennens" hinter Mathieu van der Poel bei der E3 Saxo Classic 2024

Radsport
durch Cycloon
Freitag, 22 März 2024 um 18:30
jasperstuyven
Obwohl Mads Pedersen vor dem Rennen bei der E3 Saxo Classic 2024 die große Hoffnung von LIDL-Trek war, war Jasper Stuyven am Ende der Mann für das Team und wurde etwas überraschend Zweiter hinter Mathieu van der Poel.
"Ich bin natürlich sehr glücklich", sagte der Belgier in seinem Interview nach dem Rennen und lächelte. "Ich denke, es ist ein sehr, sehr schönes Ergebnis. Als Team sind wir super stark gefahren, immer da, immer präsent und okay, Mathieu war heute über allen anderen, aber der zweite Platz ist für mich sehr zufriedenstellend."
Während van der Poel am Ende als Ausreißer gewann, attackierte Stuyven aus der Verfolgergruppe heraus, schloss zu Wout van Aert auf, der auf der Straße vorausgefahren war, und holte sich dann in einem etwas unangefochtenen Sprint mit seinem Landsmann den zweiten Platz.
"Die E3 ist normalerweise ein Rennen, das für unser Team sehr hart ist", so Stuyven weiter. "Für Mads war es das wieder. Er hat nicht gesagt, dass er einen schlechten Tag hatte, ich glaube nicht, dass er es wirklich hatte, denn wir waren heute alle auf einem sehr guten Niveau. Wir gehen zuversichtlich in die weiteren Rennen."

YouTube Video CyclingProNet "Interview Jasper Stuyven"<br>

Gerade In

Beliebte Nachrichten