"Wenn es den ganzen Tag zu leicht ist, sind mehr Jungs frisch" - Sepp Kuss erklärt die fragwürdige Volta a Catalunya 2024-Taktik des Teams Visma - Lease a Bike

Radsport
durch Cycloon
Mittwoch, 20 März 2024 um 16:47
seppkuss
Sepp Kuss vom Team Visma - Lease a Bike zeigte bessere Beine als bei der letzten Bergankunft und beendete die 3. Etappe der Volta a Catalunya 2024 auf Platz 5.
"Wir wollten ein hartes Rennen fahren", sagte Kuss in seinem Interview mit Eurosport nach der Etappe und sprach damit die Taktik von Visma an, das Geschehen an der Spitze des Pelotons zu kontrollieren, obwohl sie bisher nicht einmal das Leadertrikot tragen. "Wenn es den ganzen Tag zu einfach ist, sind am Ende mehr Leute frisch. Deshalb war es für uns besser, ein gutes Tempo zu fahren und zu sehen, was am Schlussanstieg passiert."
Auf der Bergankunft war Tadej Pogacar wieder einmal der überragende Mann, auch wenn es an einer Stelle so aussah, als ob Kuss den Übergang schaffen könnte. "Es war gut, uns zu zeigen", resümiert er. "Ich habe mich gut gefühlt und es hat Spaß gemacht, ein Rennen zu fahren."

YouTube Video Cycling ProNet "Interview Sepp Kuss"<br>

Gerade In

Beliebte Nachrichten