VORSCHAU | Volta ao Algarve 2024 Etappe 2 - Remco Evenepoel ist der Mann, den es in den Bergen zu schlagen gilt, wo er eine Statue von sich selbst hat

Radsport
durch Cycloon
Mittwoch, 14 Februar 2024 um 18:10
1136844911
Vorschau auf die 2. Etappe Die Volta ao Algarve findet vom 14. bis 18. Februar statt und ist eine Veranstaltung, die Sprintern, Kletterern, Klassikern und Zeitfahrern Chancen bietet.
Der zweite Renntag beginnt in Lagoa und führt die Fahrer hinauf zum ersten - und längsten - Gipfelziel auf dem Alto da Fóia. Die ersten beiden Hälften des Tages sollten eher ruhig sein, aber die dritte ist schwierig. Wir haben zwei Bergankünfte (3 km mit 7,1 % und 3,8 km mit 7,9 %), die das Aufwärmen für den Schlussanstieg darstellen. Ein hartes Finale. Der Anstieg zur Fóia 7,5 Kilometer bei 5,9%, ein schneller und meist windiger Anstieg, wo sich einige Lücken auftun und Veränderungen in der Gesamtwertung zu erwarten sind.
Etappe 2: Lagoa - Alto da Fóia, 172,2 Kilometer schematisches Profil<br>
Etappe 2: Lagoa - Alto da Fóia, 172,2 Kilometer
Vorhersage Volta ao Algarve 2024 Etappe 2: 
*** Remco Evenepoel
** Jan Tratnik, Isaac del Toro, Andrea Bagioli
* Daniel Martínez, Sergio Higuita, Simone Velasco, Valentin Madouas, Tom Pidcock, Tao Geoghegan Hart, Mikel Landa, Wout van Aert, Sepp Kuss, Milan Vader, Magnus Cort Nielsen, Marc Hirschi
Auswahl: Remco Evenepoel
Vorschau geschrieben von Rúben Silva.