VORSCHAU | Clásica Jaén Paraiso Interior 2024 - Wout van Aert und Sepp Kuss führen das Schlammfest im spanischen Gravel an

Radsport
durch Cycloon
Montag, 12 Februar 2024 um 6:00
woutvanaert 4
Vorschau. Am 12. Februar steht die Clásica Jaen Paraiso Interior auf dem Programm. Das spanische Eintagesrennen hat sich auf Anhieb zu einer sehr beliebten Veranstaltung entwickelt und ist eine der wenigen Veranstaltungen des Jahres, die stark von Gravel Abschnitten geprägt ist.
Nicht weniger als 58 Kilometer Gravel Straßen, verteilt auf über ein Dutzend Sektoren. Es ist wirklich ein hartes Rennen, das relativ ruhig beginnt, aber schon bald in schwierige und tückische Gebiete führt. In diesem Jahr ist das Rennen noch härter als sonst, und fast ein Drittel der Strecke verläuft abseits der Straße. In der Nähe von Ubeda nehmen die Fahrer einen letzten Rundkurs in Angriff, der größtenteils abseits der Straße verläuft und bei dem große Unterschiede in einem explosiven Rennen erwartet werden.
HINWEIS: Das Rennen wurde durch heftige Regenfälle stark beeinträchtigt, was die Organisatoren dazu zwang, die Strecke zu ändern. Die neue Strecke ist 158,5 Kilometer lang und enthält 17,8 Kilometer Schotterabschnitte.
Baeza - Ubeda, 158,5 Kilometer schematisches Profil<br>
Baeza - Ubeda, 158,5 Kilometer
*** Wout van Aert, Tim Wellens, Jan Tratnik
** Juan Ayuso, Michal Kwiatkowski, Oier Lazkano
* Marc Soler, Sepp Kuss, Carlos Rodríguez, Ben Turner, Ben O'Connor, Gonzalo Serrano, Gianluca Brambilla
Auswahl: Wout van Aert
Vorschau geschrieben von Rúben Silva.