Volta Limburg Classic 2024: Timo Kielich setzt sich gegen Pascal Eenkhoorn durch , Henri Uhlig Dritter

Radsport
durch Cycloon
Samstag, 30 März 2024 um 16:56
timo kielich
Timo Kielich von Alpecin-Deceuninck hat die Volta Limburg Classic 2024 gewonnen. Er setzte sich in einem Zweikampf gegen Pascal Eenkhoorn durch.
Neun Mann versuchten heute ihr Glück in der Ausreißergruppe, darunter vor allem Gianluca Brambilla und Frank Van den Broek. Am stärksten schien Huub Artz zu sein, denn der 21jährige Niederländer setzte sich mit einer Attacke ab. Etwas mehr als 30 km vor dem Ziel wurde er jedoch von den Verfolgern wieder eingeholt.
Als sich das Feld an der Spitze neu formierte, hielt sich eine immer kleiner werdende Spitzengruppe vorne. Pascal Eenkhoorn war der nächste, der sein Glück mit einer Attacke versuchte. Auf den letzten 10 Kilometern wurde er von Timo Kielich mit 15 Sekunden Vorsprung eingeholt. Nach der Flamme Rouge hatte das Duo immer noch einen Vorsprung, obwohl es nicht viel Spielraum für Fehler gab. Am Ende erwies sich Kielich als der stärkere Sprinter und siegte vor Eenkhoorn. Das Podium wurde vom Deutschen Henri Uhlig komplettiert.

Results powered by FirstCycling.com

Tweet not found

The embedded tweet could not be found…

Gerade In

Beliebte Nachrichten