Pogacar wird von Thomas und Rowe auf das Level Merckx' gehoben - "Merckx hat fast alles gewonnen ... und Pogi macht so ziemlich dasselbe"

Radsport
durch Cycloon
Mittwoch, 24 April 2024 um 19:00
1069722495
Nach einer weiteren unglaublichen Leistung von Tadej Pogacar am vergangenen Wochenende, als der Slowene den Sieg bei Lüttich-Bastogne-Lüttich errang, gab es Lob von allen Seiten. Einer von denen, die Pogacars Brillanz aus erster Hand sehen, ist der Anführer der INEOS Grenadiers, Geraint Thomas.
In der neuesten Folge ihres Podcasts "Watts Occurring" vergleicht Thomas zusammen mit seinem Teamkollegen und Landsmann Luke Rowe, wie hoch Pogacar im Pantheon der Radsportgrößen zu verorten ist. Für Thomas, der beim kommenden Giro d'Italia gegen den Führenden des UAE Team Emirates um das Maglia Rosa kämpfen wird, ist er auf einer Stufe mit dem legendären Eddy Merckx.
"Ich denke schon, ja. Um fair zu sein, ich habe Merckx nie ein Rennen fahren sehen, ich habe nur seine Siege und seinen Lebenslauf gesehen", erklärt der ehemalige Tour de France-Sieger. "Pog hat einfach den G.O.A.T. (Greatest Of All Time, Anm. d. Autors) Status, würde ich sagen."
"Er gehört zu dieser Kategorie und ist schon ein paar Jahre dabei, aber um in diese Kategorie der 'God Tier'-Fahrer zu kommen, muss er es noch ein paar Jahre länger machen, wenn wir ihn in das gleiche oder ein ähnliches Regal wie Merckx stellen wollen", antwortet Rowe. "Ich denke, Merckx hat fast alles gewonnen, was er das ganze Jahr über gefahren ist, und Pogi macht so ziemlich dasselbe. Er hat 10 Renntage mit 6 Siegen hinter sich, das ist unerhört. Und der Stammbaum dieser Siege, es sind keine 'Mickey Mouse Races'. Er nimmt an großen Rennen teil, gewinnt, bedankt sich für sein Kommen und geht nach Hause."
Was meinen Sie dazu? Gehört Pogacar bereits zur Kategorie der Radsportgrößen wie Merckx oder hat er noch einen langen Weg vor sich? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Gerade In

Beliebte Nachrichten