"Meine Beine waren nicht gut, das Gefühl war auch nicht gut" - Arnaud De Lie mit schwachem Ergebnis beim E3 Saxo Classic 2024

Radsport
durch Nic Gayer
Samstag, 23 März 2024 um 8:00
arnauddelie
Arnaud De Lie fuhr einen E3 Saxo Classic 2024 zum Vergessen. Der aufstrebende Star von Lotto Dstny war am Freitag völlig unsichtbar, da der Belgier sehr früh im Rennen den Kontakt zur Spitze verlor. Anschließend erklärte er Sporza, was schief gelaufen ist.
"Ich war am Traaiberg nicht gut positioniert", erklärte er sichtlich enttäuscht. "In dem Moment war es sofort vorbei. Meine Beine waren nicht gut, das Gefühl war vorher auch nicht gut."
Der Reporter fragte sich, ob es De Lie an Erfahrung mangelte? "Nein, das ist es nicht. Es war einfach hektisch. Wenn man dort nicht gut ist, ist man erledigt. Und wenn man in dieser Zone schlecht platziert ist, dann ist das Rennen vorbei."
Die Enttäuschung war groß, aber De Lie konnte sie auch relativieren. "Es ist hart, aber es ist wahr. Aber ich bin noch jung und habe noch 15 Jahre Zeit für dieses Rennen." Bester Fahrer des Teams wurde Brent van Moer auf dem dreizehnten Platz. De Lie selbst wurde 52. mit mehr als sechs Minuten Rückstand.

Instagram Post Arnaud De Lie

Gerade In

Beliebte Nachrichten