Mark Cavendish gewinnt zweite Etappe der Tour de Hongrie 2024 kurz vor Dylan Groenewegen; Matteo Moschetti Fünfter

Radsport
durch Cycloon
Donnerstag, 09 Mai 2024 um 16:41
1116654617
Mark Cavendish hat mit seinem Sieg auf der 2. Etappe der Tour de Hongrie 2024 seine Hoffnungen auf einen Etappensieg bei der Tour a France in diesem Sommer gestärkt.
Vier Fahrer setzten sich früh ab, darunter auch Martin Voltr, der Teamkollege von Peter Sagan und Pierre Baguette Cycling, der den zweiten Tag in Folge angriff und als Zweiter in der Gesamtwertung startete.
Als sie die letzte Runde des Rundkurses erreichten, war der Vorsprung der Ausreißer auf 1:47 gegenüber dem Peloton gesunken. 15 km vor dem Ziel lag der letzte Ausreißer des Tages, Christian Bagatin vom Team MBH Bank Colpack Ballan, noch 48 Sekunden vor dem Feld. Doch leider wurde Bagatin knapp 9 km vor dem Ziel vom Feld geschluckt.
Als sich die Aufmerksamkeit dann auf die Vorbereitung des Massensprints am zweiten Tag in Folge richtete, kämpften alle um das Rad von Mark Cavendish. Im Sprint wurde Sam Welsford von Dylan Groenewegen abgedrängt, aber Cavendish fuhr zum Sieg. Jon Aberasturi vervollständigte das Podium. Matteo Moschetti vom Q36.5 Pro Cycling Team wurde hervorragender Fünfter.

Results powered by FirstCycling.com

Gerade In

Beliebte Nachrichten