"Lotto Dstny fühlt sich wie meine zweite Heimat an" - Maxim van Gils verlängert Vertrag bis 2026

Radsport
durch Cycloon
Montag, 18 März 2024 um 11:00
maximvangils
Nach einem beeindruckenden Saisonstart mit einem 7. Platz bei Milano-Sanremo 2024 am vergangenen Wochenende hat Maxim van Gils zusammen mit seinem Teamkollegen Lennert van Eetvelt seinen Vertrag bei Lotto Dstny verlängert, wie eine Transfer-Info des Teams besagt.
Lotto Dstny fühlt sich wie meine zweite Heimat an", freut sich van Gils im Gespräch mit der offiziellen Website des Teams. "Ich freue mich immer darauf, zu den Rennen zu fahren und meine Teamkollegen und Mitarbeiter wiederzusehen. Ich bin jetzt seit über fünf Jahren hier, und alle sind wie eine Familie geworden."
Neben seinem 7. Platz bei Milano-Sanremo hat van Gils auch mit Ergebnissen wie dem 3. Platz bei der Strade Bianche und dem Faun Drôme Classic sowie dem 5. Platz beim Faun-Ardèche Classic und dem Sieg bei der verkürzten Vuelta a Andalucia beeindruckt. "Bald stehen die Ardennen-Klassiker an, und ich hoffe, dass ich auch dort gut abschneiden werde. Es wäre toll, wenn ich mein Niveau in den nächsten zwei Jahren weiter steigern und Lotto Dstny helfen könnte, in die WorldTour zurückzukehren", fügt der 24jährige Belgier hinzu.
"Nach Lennert Van Eetvelt freut es uns, dass auch Maxim Van Gils für die nächsten zwei Jahre bei Lotto Dstny bleibt", sagt Stéphane Heulot, CEO von Lotto Dstny. "Wir glauben fest an Maxim und seine Chancen, weiterhin in Rennen zu glänzen. Er kann bei uns weiter wachsen und sein Talent weiter entwickeln."

Gerade In

Beliebte Nachrichten