Lennard Kämna wird ab 2025 LIDL-Trek in den Bergen verstärken

Radsport
durch Nic Gayer
Montag, 01 Juli 2024 um 11:58
1135091040
Lennard Kämna wird nach dem Rebranding des deutschen Teams nicht mehr lange im Red Bull - BORA - hansgrohe-Trikot fahren. Kämna erholt sich derzeit noch von seinem Trainingsunfall, aber offenbar gibt es auf dem Markt immer noch großes Interesse an den Diensten des Deutschen.
Der Etappensieger aller drei Grand Tours zieht es vor, bei den meisten seiner Rennen die freie Rolle zu übernehmen. Doch sein potenzieller neuer Arbeitgeber könnte andere Pläne mit dem Deutschen haben, berichtet Transferexperte Daniel Benson.
LIDL-Trek hat seinen Kader an allen Fronten aufgestockt - was bereits bei den Klassikern, wo LIDL-Trek zu den stärksten Teams gehörte, und in den Sprints mit drei Etappensiegen beim Giro d'Italia 2024 Früchte trug. Wenn es jedoch einen Bereich gibt, in dem das amerikanische Team noch Schwächen hat, dann sind es die Berge - und genau da scheint Kämna das Puzzle zu vervollständigen. Ein Fahrer, der in der Lage ist, sowohl Etappen zu gewinnen als auch die Top-10 der Gesamtwertung einer Grand Tour zu erreichen, könnte für die Ambitionen des Teams mit Tao Geoghegan Hart unerlässlich werden.
Der 27-Jährige war zuletzt bei Tirreno-Adriatico im März im Einsatz und sollte danach den Giro d'Italia bestreiten. In Italien sollte er sich die Führung mit Daniel Martinez teilen, der in der Gesamtwertung den zweiten Platz belegte.

Gerade In

Beliebte Nachrichten

Aktuelle Kommentare