"Keiner will, dass Jonas Vingegaard stärker wird" - Red Bull - BORA - hansgrohe SD will Schwächen des Tour de France-Siegers so früh wie möglich testen

Radsport
Sonntag, 30 Juni 2024 um 16:00
vingegaard imago1046908940h
Obwohl er sich auf einer schnellen und heißen Eröffnungsetappe der Tour de France 2024 relativ wohl fühlte, bleibt die Tatsache bestehen, dass der Anführer des Teams Visma - Lease a Bike, Jonas Vingegaard, nach seiner Verletzung fast völlig unerprobt in diese Grand Tour geht. Daher haben die konkurrierenden Teams kein Interesse daran, den Dänen im Rennen wachsen zu lassen.
"Jeder versucht, Jonas unter Druck zu setzen, und niemand will, dass Jonas im Laufe des Rennens stärker wird", verrät der Sportliche Leiter von Red Bull - BORA - hansgrohe, Enrico Gasparotto, im Gespräch mit Velo nach der ersten Etappe, die Romain Bardet vom Team DSM-Firmenich Post NL gewann, die Taktik seines Teams. "Wir können heute schon ein wenig sehen, wie das UAE Team Emirates die Kontrolle übernimmt und das Tempo forciert."
Der Chef des UAE Team Emirates, Mauro Gianetti, spielte die Taktik seines Teams herunter und betonte, dass es mehr um die Positionierung ging als darum, die Beine des Hauptkonkurrenten zu testen: "Die Taktik war, an der Spitze zu bleiben und sich aus Schwierigkeiten herauszuhalten. Außerdem war es sehr heiß und es war eine komplizierte Etappe. Das Ziel war, keine Zeit zu verlieren, und das Wichtigste war, keine Energie zu verlieren", so Gianetti gegenüber Velo.
"Für Jonas war es wichtig, sich in der Gruppe wohl zu fühlen, und für jeden Fahrer, der einige Monate nicht in der Gruppe war, gibt es immer Zweifel. Heute haben wir gesehen, dass Jonas sich wohlfühlt, und das ist ein gutes Zeichen", fügte der Sportliche Leiter des Teams Visma - Lease a Bike, Merijn Zeeman, nach dem Ende der ersten Etappe im Teambus hinzu. "Morgen ist ein harter Tag mit dem San Luca-Anstieg, und es wird ein großer Kampf werden."
"Ich habe Jonas heute wirklich gut fahren sehen, er war super stark. Er zeigte keine Anzeichen von Auswirkungen des Sturzes, und es war gut zu sehen, wie er abfährt, so wie er es kann", sagte Vingegaards Teamkollege Matteo Jorgenson über seinen Teamleiter im Gespräch mit Velo. "Ich habe mich wirklich gut gefühlt. Das Team arbeitet für Jonas. Er hat die Tour zweimal gewonnen."

Gerade In

Beliebte Nachrichten

Aktuelle Kommentare