Jorgenson und Kuss führen Visma - Lease a Bike durch Criterium du Dauphine

Radsport
durch Cycloon
Freitag, 31 Mai 2024 um 18:00
seppkuss jonasvingegaard
Nachdem das Team Visma - Lease a Bike bei den letzten beiden Critérium du Dauphiné jeweils den Gesamtsieg errungen hat, ruhen die Hoffnungen des Teams diesmal auf den Schultern von Sepp Kuss und Matteo Jorgenson.
"Wir gehen mit GC-Ambitionen für mich und Sepp in dieses Rennen", gibt sich Jorgenson in einer Pressemitteilung auf der offiziellen Website des Teams optimistisch. "Wir starten mit sieben starken Fahrern, von denen die meisten in letzter Zeit in der Vorbereitung auf die Tour zusammen gefahren sind. Die Konkurrenz ist mit Fahrern wie Primoz Roglic, Remco Evenepoel und Juan Ayuso sehr stark. Das Niveau wird zweifelsohne hoch sein, aber das wird sich erst nach dem letzten Trainingsblock zeigen."
Jorgenson hat dieses Jahr Paris-Nizza gewonnen, und Kuss konnte 2023 bei der Vuelta a Espana eine Grand Tour gewinnen, womit das Team zwei ernstzunehmende Fahrer für die Gesamtwertung hat. Leider wird Jonas Vingegaard nicht dabei sein, da der Däne nach seinem Sturz bei der Baskenland-Rundfahrt immer noch nicht fit genug ist. Da der amtierende Maillot Jaune-Träger vor einem Wettlauf mit der Zeit steht, um für die Tour de France fit zu werden, haben sowohl Kuss als auch Jorgenson die Chance, sich als potenzieller Ersatz zu beweisen.
"Wir gehen mit hohen Erwartungen in dieses Rennen, aber wir wissen auch, dass wir bis zur Tour de France in etwa vier Wochen nicht in Bestform sein werden", sagt Sportdirektor Frans Maassen. "Als Teamleitung sind wir gespannt, wie es mit den Jungs bei der Tour läuft. Wir wissen noch nicht genau, welche Fahrer im Kader sein werden, denn wir wissen nicht, ob Jonas Vingegaard und Wout Van Aert wieder fit werden. Wir müssen abwarten und sehen. Wir wollen in diesem Rennen einfach so gut wie möglich abschneiden. Es ist ein Rennen, an das wir uns gerne erinnern werden."
Team Visma - Lease a Bike für das Criterium du Dauphine 2024:
Sepp Kuss
Matteo Jorgenson
Dylan van Baarle
Steven Kruijswijk
Tiesj Benoot
Bart Lemmen
Koen Bouwman