''Im Frühjahr gibt es nicht so viele Chancen für die Sprinter'' - Tim Merlier will bei Classic Brügge-De Panne 2024 zuschlagen

Radsport
durch Nic Gayer
Mittwoch, 20 März 2024 um 15:30
merlier tim 2022 4 622935c3cb36b
Der Classic Brügge-De Panne 2024 steht ganz oben auf der Wunschliste von Tim Merlier. Der Soudal - Quick-Step-Sprinter hat in dieser Saison bereits sechs Siege errungen und wird sich am Mittwoch in seinem Heimatland mit Größen wie Jasper Philipsen und Fabio Jakobsen messen.
"Dieses Rennen ist sehr wichtig. Im Frühjahr gibt es nicht so viele Chancen für die Sprinter. Deshalb ist es ein sehr wichtiges Rennen", sagte Merlier gegenüber Het Nieuwsblad mit Blick auf das Rennen. "Bert Van Lerberghe wird wieder mein zuverlässiger Begleiter sein. Das Tempo wird sehr hoch sein, deshalb ist es wichtig, gut positioniert zu sein."
Der Wind spielt auf diesem Kurs immer eine Rolle. Insbesondere die Moeren-Polderebene ist ein möglicher Ort, an dem er ein Faktor werden kann. In diesem Jahr dürfte der Wind jedoch keine große Rolle spielen.
"Der Wind ist nicht da, das macht es ein bisschen einfacher, einen Sprint zu bekommen", blickt Merlier voraus. "Am Sonntag (bei Gent-Wevelgem 2024, Anm. d. Red.) wird es genug Wind geben und dann werden auch Fans da sein."
In einem möglichen Sprint wird es Merlier wahrscheinlich mit seinem Landsmann Jasper Philipsen zu tun bekommen, der am vergangenen Wochenende den Klassiker Milano-Sanremo 2024 gewonnen hat. "Auch ich war von seinem Sieg in Milano-Sanremo beeindruckt. Das war eine sehr starke Leistung", so Merlier.

Gerade In

Beliebte Nachrichten