Geschichtsschreiber! António Morgado ist der jüngste Fahrer seit mehr als einem halben Jahrhundert, der bei einem Monument in den Top10 landet

Radsport
durch Cycloon
Sonntag, 31 März 2024 um 17:43
antoniomorgado
Das UAE Team Emirates hat bei der Flandern-Rundfahrt 2024 mit drei Platzierungen unter den Top 5 eine beeindruckende Leistung gezeigt. Einer davon war Antonio Morgado, der hinter dem späteren Sieger Mathieu van der Poel 5. wurde.
Die Leistung des portugiesischen Wunderkindes ist umso beeindruckender, denn mit gerade einmal 20 Jahren und 63 Tagen ist Morgado der drittjüngste Fahrer seit dem Zweiten Weltkrieg, der bei einem der Monumente des Radsports in die Top10 kam, und der jüngste seit Joseph Wouters im Jahr 1962.
Mit diesem Ergebnis setzt Morgado seine beeindruckende Saisoneröffnung 2024 fort, zu der auch bemerkenswerte Rennen wie Le Samyn (2. in einem Fotofinish, Anm. d. Autors) und die Volta ao Algarve (bester junger Fahrer, Anm. d. Autors) gehören.

Gerade In

Beliebte Nachrichten