"Der Sieg ist möglich" - Benoît Cosnefroy über seine Chancen bei Milano-Sanremo 2024 und das Decathlon AG2R La Mondiale Team Aufgebot

Radsport
durch Cycloon
Samstag, 16 März 2024 um 7:00
benoitcosnefroy
Nach seinem Etappen- und Gesamtsieg bei der Tour des Alpes-Maritimes im Februar 2024 hat Benoît Cosnefroy Anfang des Monats eine starke Leistung gezeigt und den sechsten Platz bei den Strade Bianche 2024 belegt. Der Franzose ist offensichtlich in guter Form und blickt nun auf Milano-Sanremo am kommenden Wochenende, wo er ein gutes Ergebnis beim ersten Monument der Saison anstrebt.
Bei seinen beiden vorherigen Teilnahmen an Milano-Sanremo belegte Cosnefroy 2022 den 78. und 2023 den 22. Platz, wie er in einem Interview mit seinem Team Decathlon AG2R La Mondiale sagte: "Es gibt einen kleinen Vorgeschmack auf das, was noch vor uns liegt."
Zu seinem Ziel für das Rennen sagte Cosnefroy: "Ich komme mit dem Wunsch, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, es ist das erste Monument des Jahres, das Feld ist bedeutend, sicherlich das stärkste der Vorsaison, aber ein Sieg ist möglich."
Ein starkes Aufgebot vom Decathlon AG2R La Mondiale Team begleitet ihn, das in seinem neuen Trikot antritt, das diese Woche enthüllt wurde. Oliver Naesen, Edvald Boasson Hagen, Andrea Vendrame, Larry Warbasse, Sander De Pestel und Dries De Bondt werden am Samstag in Pavia an der Startlinie stehen.