Ayuso ist große GC-Hoffnung der UAE beim Criterium du Dauphine

Radsport
durch Cycloon
Freitag, 31 Mai 2024 um 15:30
juanayuso 2
Nach dem überwältigenden Sieg von Tadej Pogacar beim Giro d'Italia 2024 werden einige der Fahrer, die bei der kommenden Tour de France 2024 die wichtigsten Teamkollegen des UAE Team Emirates sein werden, ihre Beine beim Critérium du Dauphiné 2024 testen.
Angeführt wird das UAE Team Emirates beim Warm-up vor der Tour de France von Juan Ayuso, dem Gewinner der Baskenland-Rundfahrt. "Nach der Romandie habe ich eine kleine Pause eingelegt und danach habe ich mich langsam wieder aufgebaut. Wir haben in den letzten Wochen als Gruppe in der Höhe sehr gut trainiert und die Atmosphäre ist gut, viele Jungs sind gut drauf, also wollen wir ganz vorne mitfahren", blickt der Spanier voraus. "Die Dauphine wird jetzt ein guter Test vor der Tour de France sein. Das große Ziel ist natürlich die Tour, und dort werde ich auch mein Debut geben, was ein Traum ist. Es liegen ein paar schöne Monate voller Rennen vor uns und wir freuen uns darauf, loszulegen."
Obwohl Pavel Sivakov, Nils Politt Marc Soler und Tim Wellens ihre Beine vor der Tour de France testen werden, da das UAE Team Emirates nicht ganz so viele Superstars zur Dauphine schickt wie bei der bevorstehenden Grand Tour, sind Igor Arrieta und Michael Vink verlässliche Domestiquen, die das Aufgebot in der nächsten Woche vervollständigen werden.
Während Pogacar sich zwischen den Grand Tours ausruht, erholt und neu konzentriert, werden einige seiner Maillot Jaune-Herausforderer bei der Dauphine im Einsatz sein, darunter Primoz Roglic, Remco Evenepoel und Sepp Kuss, wobei Ayuso die Möglichkeit hat, Pogacars Hauptrivalen einen möglicherweise entscheidenden mentalen Schlag zu versetzen.
UAE Team Emirates für das Critérium du Dauphiné 2024:
Juan Ayuso
Michael Vink
Marc Soler
Igor Arrieta
Pavel Sivakov
Tim Wellens
Nils Politt