Alaphilippe und Merlier genießen Freiheit Etappensiege beim Giro d'Italia 2024 anzugehen; Soudal - Quick-Step Aufgebot bekannt

Radsport
durch Cycloon
Dienstag, 30 April 2024 um 14:21
1128209724
Soudal - Quick-Step will in der Gesamtwertung der Tour de France mitmischen und wird Remco Evenepoel mit einem GC-Block unterstützen. Für den Giro d'Italia 2024 gibt das Team einigen seiner anderen Fahrer wie Tim Merlier und Julian Alaphilippe die Freiheit, ihre eigenen Siege anzustreben.
Das belgische Team hat sein Aufgebot bestätigt, das ganz auf den Erfolg bei den Sprints und den bergigen Etappen ausgerichtet ist. Jan Hirt wird wahrscheinlich die Bergetappen ins Auge fassen und möglicherweise den Gesamtsieg anstreben, wenn er seine besten Beine findet. Julian Alaphilippe und Mauri Vansevenant, die sich bei den Ardennen-Klassikern in guter Form präsentierten, werden auf den bergigen Etappen auf Siegjagd gehen.
Das Hauptaugenmerk des Teams liegt auf Tim Merlier, der ein großer Kandidat für die Sprints und möglicherweise für die Punktewertung sein wird. Unterstützt wird der Belgier von Luke Lamperti, der sein Debut bei der Grand Tour geben wird, seiner rechten Hand Bert van Lerberghe und dem zuverlässigen Domestiquen Josef Cerny, von dem erwartet wird, dass er viele Kilometer an der Spitze des Feldes verbringt. Wenn nicht, wird diese Aufgabe auf den Schultern von Pieter Serry liegen, der eine unterstützende Rolle für die Spitzenfahrer spielen wird.
Soudal - Quick-Step für den Giro d'Italia:
Bert van Lerberghe
Mauri Vansevenant
Pieter Serry
Jan Hirt
Tim Merlier
Julian Alaphilippe
Josef Cerny
Luke Lamperti