VIDEO: Chris Harper blutet nach Sturz auf 3. Etappe der Dauphine

Radsport
durch Cycloon
Dienstag, 04 Juni 2024 um 16:33
gppekbbxmaajuoy
In seinem ersten Rennen nach seinem dramatischen Sturz bei der Tour of the Alps wurde Chris Harper, die Hoffnung des Team Jayco AlUla auf die Gesamtwertung des Criterium du Dauphine 2024, erneut in einen Sturz verwickelt.
Als die Straße an einer engen Stelle über eine kleine, gemauerte Brücke führte, wurde der Australier an die Seite der Brüstungsmauer gedrängt und hatte keinen Platz mehr, um sich zu bewegen. Er prallte hart auf die Steine, stürzte aber glücklicherweise nicht über die Brücke und ins Wasser.
Wie bereits erwähnt, stürzte Harper bei der Alpenrundfahrt 2024 in einer sehr dramatischen Situation, nachdem er auf einer schnellen und gefährlichen Abfahrt attackiert hatte. Glücklicherweise war der Zwischenfall beim Criterium du Dauphine nicht rennentscheidend, da der Führende des Teams Jayco AlUla schnell wieder auf seinem Rad saß und zurück ins Feld gebracht wurde, wenn auch etwas blutiger als zuvor.
Sehen Sie sich den Vorfall unten im Video an!