Veenendaal Classic-Teilnahme für Biniam Girmay kommenden Samstag nicht ausgeschlossen, sofern Genesung gut verläuft

Radsport
durch Cycloon
Samstag, 11 Mai 2024 um 8:30
biniamgirmay
Biniam Girmay ist bereits dabei, sich von seinen Stürzen beim Giro d'Italia 2024 zu erholen. Zu diesem Zweck ist er nach Belgien gereist, genauer gesagt nach Heist-op-den-Berg, wo er bei t.care-be unter der Leitung von Physiotherapeut Tim Aerts an seiner Genesung arbeitet.
Wenn die Genesung gut verläuft, wird der Leader von Intermarche - Wanty am kommenden Samstag, 18. Mai, beim Veenendaal Classic in den Niederlanden wieder starten. Danach würde Girmay auch beim Circuit Franco Belge (28. Mai) und dem Brussels Cycling Cup (2. Juni) an den Start gehen, berichtet Het Nieuwsblad. Ende Juni könnte Girmay auch bei der Tour de France an den Start gehen.
Girmay erreichte das Ziel der vierten Etappe des jüngsten Giro nicht, nachdem er in der Abfahrt des Colle del Melogno zweimal gestürzt war. Die Etappe schien eine gute Gelegenheit für den Eritreer zu sein, der nur einen Tag zuvor auf der Etappe nach Fossano Dritter geworden war.

Instagram Bild Biniam Girmay<br>

Gerade In

Beliebte Nachrichten