Update: Jonas Vingegaard im Trainingslager in französischen Alpen zwecks Tourvorbereitung

Radsport
durch Cycloon
Donnerstag, 30 Mai 2024 um 12:09
jonasvingegaard 2
Normalerweise sind die Kräfteverhältnisse einen Monat vor der Tour de France recht überschaubar. Aber das wird 2024 nicht der Fall sein. Die Baskenland-Rundfahrt hat die Karten der Hauptfavoriten neu gemischt, um mit dem größten Grund zum Lächeln auf den Champs-Élysées zu stehen.
Unter all den Rätseln, die sich um die Favoriten im Vorfeld des Rennens ranken, sticht ein Name mehr als andere hervor. Es überrascht nicht, dass es sich dabei um den Sieger der letzten beiden Ausgaben, Jonas Vingegaard, handelt, der bei seinem Sturz im April eine lange Liste von Verletzungen erlitt und sogar sein Start bei der Tour in Gefahr geriet.
Aber das Schlimmste scheint der Vergangenheit anzugehören, denn der Däne wurde bereits an mehreren Orten gesichtet, zuletzt auf Mallorca, um an seiner Form für Juli zu feilen.
Jetzt haben wir endlich auch von seinem Team Visma - Lease a Bike ein kurzes Update erhalten, aus dem hervorgeht, dass Vingegaard nach Frankreich gereist ist. Vermutlich, um einige Tour-Etappen zu rekonstruieren, aber es wäre nicht allzu überraschend, wenn der Plan war, ein kurzes Trainingslager in den schönen französischen Alpen zu absolvieren.
Das Critérium du Dauphiné findet ungefähr zur gleichen Zeit statt, und so macht es nur Sinn, dass Vingegaard dann mit seinen Teamkollegen beim französischen Etappenrennen mitfährt, um einige Trainingskilometer zu sammeln.