Tao Geoghegan Hart nach Krankheiten und Verletzungen nicht bei Tour de France

Radsport
Freitag, 21 Juni 2024 um 12:00
taogeogheganhart
Tao Geoghegan Hart wird bei der Tour de France 2024 nicht am Start stehen. Der Leader von LIDL-Trek leidet noch zu sehr unter den Folgen seines Sturzes beim Critérium du Dauphiné, gepaart mit einer hartnäckigen Krankheit.
Der britische Bergsteiger konnte aufgrund des Sturzes auf der fünften Etappe nicht starten. Er erlitt eine Verletzung an den Rippen, am Rücken und an der Körperseite. Der schwere Schlag drei Wochen vor dem Start der Tour reichte aus, um den 29-Jährigen am Start der Grande Boucle zu hindern.
"Ich habe diese Woche null Stunden auf dem Rad verbracht und war fünf Tage lang Covid-positiv", schrieb der ehemalige Giro d'Italia-Sieger später auf seinem Instagram-Profil. "Ich dachte, diese Zeit sei längst vorbei, aber leider wurde ich sehr krank."
Die Krankheit habe länger gedauert als erwartet, teilte das LIDL-Trek-Team in einer Pressemitteilung mit. Die Kombination aus Verletzungen und Krankheit bedeutet, dass er nicht zum Start der Tour kommen kann, wo er zusammen mit Giulio Ciccone die Ambitionen des amerikanischen Teams auf die Gesamtwertung unterstützen sollte.

Instagram Bild Tao Geoghegan Hart<br>

Gerade In

Beliebte Nachrichten

Aktuelle Kommentare