"Strade Bianche ist mein Lieblingsrennen" - Nach zwei Top5-Platzierungen will Attila Valter für das Team Visma - Lease a Bike auf das Podium

Radsport
durch Cycloon
Samstag, 02 März 2024 um 1:44
1098525468
Obwohl das Team Visma - Lease a Bike mit einem Staraufgebot wie Sepp Kuss und Christophe Laporte in die Strade Bianche 2024 geht, könnte die beste Chance auf einen Sieg durch Attila Valter entstehen.
"Attila wird in der Tat unser Anführer sein", sagt der sportliche Leiter Arthur van Dongen im Gespräch mit Team Visma - Lease a Bike's official website. "Er hat diesen Status mehr als verdient, nicht zuletzt wegen seiner Ergebnisse bei den Strade Bianche. Wir werden mit einem starken Team an den Start gehen, darunter Christophe Laporte und Sepp Kuss. Sepp hat kürzlich gezeigt, dass er auf dem Gravel von Jaén zu Hause ist. Er wird in guter Form und voller Selbstvertrauen sein. Ein Podium wäre fantastisch, aber wir würden uns auch freuen, wenn wir das Ergebnis von Attila aus dem letzten Jahr erreichen könnten."
Für Valter ist die Chance, das Team Visma - Lease a Bike bei einem so renommierten Rennen wie den Strade Bianche zu führen, eine unglaublich aufregende Gelegenheit: "Es ist eine Ehre, das Team zu leiten", sagt er stolz. "Ich kann kaum glauben, dass Männer wie Christophe und Sepp, ganz zu schweigen von den Gravel-Fahrern, für mich arbeiten werden. Es ist ein unangenehmes Gefühl, aber es gibt mir auch viel Kraft. Ich hoffe, dass ich das Vertrauen des Teams mit einem guten Ergebnis zurückzahlen kann."
"Strade Bianche ist mein Lieblingsrennen", fügt Valter hinzu. "Ich komme vom Mountain-Biken. Ich liebe Rennen auf unbefestigten Straßen. Außerdem liebe ich die toskanische Landschaft. Es ist eines der spektakulärsten Rennen des Jahres. Dies wird meine dritte Teilnahme sein. Die ersten beiden liefen gut, mit zwei Top-Fünf-Platzierungen."
Der Ungar ist sich jedoch bewusst, dass der Sieg schwierig sein wird: "Die diesjährige Strade wird noch länger und anspruchsvoller sein als die letztjährige, aber das ist mein Vorteil. Ich mag harte und anspruchsvolle Rennen. Es ist mein erstes Eintagesrennen in dieser Saison. Ich habe mich selbst überrascht, als ich bei der UAE Tour Fünfter wurde. Das gibt mir viel Genugtuung und Motivation", sagt er. "Mit Tadej Pogacar und Thomas Pidcock, unter anderem, ist das Feld sehr stark. Wir hoffen, dass wir das Ergebnis vom letzten Jahr erreichen oder sogar verbessern können. Meine persönliche Entwicklung ist mein größtes Ziel im Radsport. Es wäre toll, in der Nähe des Podiums zu landen."
Team Visma - Lease a Bike bei der Strade Bianche:
Attila Valter, Sepp Kuss, Christophe Laporte, Ben Tulett, Bart Lemmen, Milan Vader & Julien Vermote.