SD Worx Manager Janssen über Demi Vollerings bevorstehenden Wechsel: "Ich denke, sie geht zu FDJ"

Radsport
durch Nic Gayer
Sonntag, 28 April 2024 um 7:00
copyright proshots 21440870
SD Worx-Protime Manager Erwin Janssen glaubt, dass Demi Vollering im Jahr 2025 zu FDJ - Suez wechseln wird. Er glaubt aber auch, dass sie ihr Pech im Jahr 2024 überwinden und einen großen Sieg einfahren kann, idealerweise bei der kommenden La Vuelta Femenina 2024.
"Ich denke, sie geht zu FDJ, ich denke ja, aber ich bin mir nicht sicher. Wir haben über LIDL-Trek gelesen und ich wusste, dass sie lange mit ihnen gesprochen haben, und dann mit UAE, aber ich habe gelesen, dass sie aufgehört haben. Ich denke, dass FDJ eine Möglichkeit ist, und ich denke, dass sie eine Verbindung zu Specialized haben, und wir haben gehört, dass Specialized der Sponsor des Teams für das nächste Jahr sein könnte. Eins und eins zusammen ergibt zwei," sagte Janssen gegenüber GCN.
"Für uns und für sie ist es hart, dass sie bis jetzt noch nicht gewonnen hat, aber wir sollten das nicht so hoch hängen, denn sie wird in diesem Jahr viel gewinnen, da bin ich mir sicher. Die Vuelta ist eine gute Gelegenheit für sie, ihre wahre Stärke zu zeigen, und wir gehen mit einer wirklich guten Gruppe ins Rennen, in der auch Marlen Reusser wieder dabei ist. Unser Ziel ist es, die Vuelta zu gewinnen", sagte Janssen.
"Das ist schwer zu sagen. Wenn man sich im Team rundum wohlfühlt, und das war auch im letzten Jahr der Fall, dann laufen die Dinge gut und man gewinnt viele Rennen. Wenn es Probleme oder Schwierigkeiten gibt, kann sich das natürlich in den Köpfen der Athleten festsetzen, aber man sieht auch, dass diese Art von Siegern in schwierigen Phasen zeigen, wie stark sie sind. Ich glaube nicht, dass sie wegen dieser Probleme nicht gewonnen hat, aber von der anderen Seite her ist es möglich, aber ich glaube es nicht."

Gerade In

Beliebte Nachrichten