Lenny Martinez zeigt weiterhin sein Potenzial mit einem brillanten Solosieg bei der Trofeo Laigueglia 2024; Jan Christen auf grandiosem dritten Rang

Radsport
durch Cycloon
Mittwoch, 28 Februar 2024 um 18:09
image 1jpg
Lenny Martinez von Groupama -FDJ hat am Mittwochnachmittag nach einem spannenden Finale an der italienischen Küste die 61. Ausgabe der Trofeo Laigueglia 2024 gewonnen.
Nachdem sich eine fünfköpfige Ausreißergruppe früh abgesetzt hatte, war das Feld auf den letzten 50 km wieder zusammen. Es dauerte nicht lange, bis ein Gegenangriff erfolgte, und zwar in Form von Lorenzo Rota, dem Mann in Form. Als dieser Vorstoß jedoch scheiterte, sah die nächste Attacke mit Lenny Martinez, Christian Scaroni und Andrea Vendrame viel aussichtsreicher aus.
10 km vor dem Ziel hatte das Führungsquintett rund 20 Sekunden Vorsprung. Das war jedoch nicht genug für Martinez, der einen brutalen Angriff startete und alle seine Begleiter bis auf Jan Christen in den Staub fallen ließ, bevor ein zweiter Antritt auch den Fahrer des UAE Team Emirates erwischte. Auf dem letzten Kilometer war der Sieg für den kleinen Franzosen sicher, während Vendrame und Christen das Podium komplettierten.

Results powered by FirstCycling.com