"Ich denke, es ist eine Allergie oder sowas" - Tadej Pogacar gibt gesundheitliche Einschränkung beim Giro d'Italia 2024 bekannt

Radsport
durch Cycloon
Sonntag, 12 Mai 2024 um 15:34
tadejpogacar
Tadej Pogacar fuhr gestern am Prati di Tivo beim Giro d'Italia 2024 zu einem souveränen Sieg. Obwohl die meisten diese Möglichkeit beiseite schoben, wurde der Führende des Rennens gefragt, ob er krank sei, und die Antwort war tatsächlich positiv.
"Ich habe eine verstopfte Nase, ich denke, es ist eine Allergie oder sowas", sagte Pogacar in einem Interview. "Es stört nicht allzu sehr, es sollte sich bald von selbst erledigen. Zum Glück kommt bald der Ruhetag."
Am Prati di Tivo versuchte Pogacar nicht zu attackieren oder seinen Vorsprung in der Gesamtwertung zu vergrößern, wie er es bisher in der ersten Woche des Rennens erfolgreich getan hatte. Die konservative Strategie im Schlussanstieg warf die Frage auf, ob der Slowene nicht mit den besten Beinen unterwegs war.
Ob dies für den Ausgang des Tages einen großen Unterschied machte oder nicht, wissen wir nicht. Genauso wenig wissen wir, ob sich diese Beeinträchtigung zu etwas Bedeutsamerem entwickeln könnte.