"Heute fahre ich nackt" - Tadej Pogacar witzelt über UCI-Drama um Shorts-Farbgebung beim Giro d'Italia 2024

Radsport
durch Cycloon
Freitag, 10 Mai 2024 um 14:52
tadejpogacar
Das anhaltende 'Modedrama' um Tadej Pogacar beim Giro d'Italia 2024 könnte auf der 7. Etappe des Einzelzeitfahrens eine weitere bedeutende Wendung nehmen, wenn man seinen jüngsten Kommentaren in den sozialen Medien Glauben schenken darf.
Nachdem die UCI mit einer Disqualifikation für das Maglia Rosa gedroht hatte, weil er am ersten Tag, an dem er Rosa tragen sollte, granatfarbene Shorts trug, fährtPogacar seitdem in Rosa und Schwarz und neuerdings auch in 'Doppelrosa'.
Da das Einzelzeitfahren der 7. Etappe potenzielle Auswirkungen auf die Gesamtwertung hat, war Pogacars Outfit erneut Gesprächsthema auf Eurosport vor der Etappe, wobei der Kommentator die Kontroverse um die granatfarbenen Shorts von Etappe 3 erläuterte.
Als Pogacar dies sah, antwortete er auf den Beitrag auf Eurosport Cycling's Instagram Account mit dem Kommentar "Heute fahre ich nackt!" Die Zeit wird zeigen, ob der Anführer des UAE Team Emirates einen Scherz macht oder nicht...