Giro d'Italia 2024 Angriffe durch Team Jayco AlUla an mehreren Fronten geplant - Eddie Dunbar, Luke Plapp, Caleb Ewan und Co

Radsport
durch Cycloon
Montag, 29 April 2024 um 15:14
calebewan
Die erste Grand Tour des Jahres rückt mit dem Giro d'Italia 2024 immer näher, und das Team Jayco AlUla hat sein Aufgebot für das Rennen vorgestellt. Es ist ein Team, das an verschiedenen Fronten konkurrenzfähig ist und sowohl auf den Gesamtsieg als auch auf den Etappensieg hoffen kann.
Nachdem er im letzten Jahr den 7. Platz in der Gesamtwertung belegte, kehrt Eddie Dunbar zum Giro d'Italia als führender Hoffnungsträger des Teams zurück: "Ich freue mich darauf, zum Giro zurückzukehren und zu versuchen, das gute Ergebnis vom letzten Jahr zu wiederholen, wenn nicht sogar zu verbessern. Meine Vorbereitung war ziemlich gut, vielleicht nicht ganz so gut wie im letzten Jahr, aber es wird schön sein, wieder beim Giro zu kämpfen", so der Ire auf der offiziellen Website des Teams. "Die diesjährige Strecke ist von Anfang an sehr hart, die ersten beiden Etappen werden wahrscheinlich zwei GC-Tage sein, also muss man von Anfang an bereit sein. In diesem Jahr wird es auch einige Gravel-Straßen, die klassischen langen alpinen Anstiege und zwei anspruchsvolle Zeitfahren geben. Im Grunde der übliche harte und anspruchsvolle Giro."
Neben Dunbar, der von Luke Plapp unterstützt wird, bringt das australische Team mit Alessandro De Marchi und Filippo Zana zwei erfahrene Etappenjäger sowie den bewährten Grand Tour-Sprinter Caleb Ewan mit seinem Sprintzug aus Max Walscheid, Luka Mezgec und Michael Hepburn mit.
"Ich freue mich sehr, nach zwei Jahren Abwesenheit wieder beim Giro dabei zu sein. Es ist ein Rennen, das ich schon immer mochte und an das ich tolle Erinnerungen habe, da ich zuvor fünf Etappen gewonnen habe. In diesem Jahr habe ich meine Saison mit den australischen Rennen begonnen und dann eine Etappe im Oman gewonnen, bevor ich bei Tirreno-Adriatico antrat", sagt Ewan. "In den letzten anderthalb Monaten habe ich mich mit einem Trainingslager in der Höhe auf den Giro vorbereitet und werde nächsten Mittwoch in Frankfurt wieder an den Start gehen, bevor ich nach Italien fahre. Ich kann auf die Hilfe von zwei großartigen Profis wie Luka (Mezgec) und Max (Walscheid) zählen und ich glaube, dass wir gute Dinge erreichen können."
Team Jayco AlUla für den Giro d'Italia 2024:
Eddie Dunbar
Filippo Zana
Caleb Ewan
Luke Plapp
Michael Hepburn
Max Walscheid
Luka Mezgec
Alessandro De Marchi