Axel Laurance holt sich auf der 5. Etappe der Volta a Catalunya 2024 mit einem starken Sprint seinen ersten World Tour-Sieg; Patrick Konrad auf Rang 6

Radsport
durch Cycloon
Freitag, 22 März 2024 um 17:21
image 1
Axel Laurance hat auf der 5. Etappe der Volta a Catalunya 2024 seinen ersten Sieg auf World Tour-Niveau errungen, nachdem er sich im Sprint durchgesetzt hatte.
Fünf Männer setzten sich von den Ausreißern ab. Oscar Rodríguez (INEOS Grenadiers), Jacopo Mosca (Lidl-Trek), Enzo Paleni (Groupama - FDJ), Georg Steinhauser (EF Education - EasyPost) und Christopher Juul-Jensen (Team Jayco AlUla).
Steinhauser und Rodriguez waren die letzten Männer der Ausreißergruppe, doch knapp 30 km vor dem Ziel war ihr Tag an der Spitze vorbei.
Obwohl es zwischen dem Einsammeln der Ausreißer und dem Finale zahlreiche Attacken gab, erreichte ein relativ volles Feld die letzten 5 km gemeinsam.
Da kein Team an der Spitze des Feldes die Kontrolle hatte, versuchten auf den letzten Kilometern noch einige Fahrer ihr Glück mit einem Ausreißversuch, doch als sie die Flamme Rouge passierten, war das Feld wieder an der Spitze des Rennens.
In einem leicht ansteigenden Finale hätten sich viele Fahrer Chancen ausgerechnet. Am Ende war es jedoch Axel Laurance, der in einem starken Sprint vor Marijn van den Berg und Bryan Coquard den Sieg errang. Der Österreicher Patrick Konrad vom Team LIDL-Trek konnte auf dem hervorragenden sechsten Rang im Ziel einfahren.

Results powered by FirstCycling.com

Gerade In

Beliebte Nachrichten