Arnaud De Lie über seinen vierten Platz bei der Clasica de Almeria: "Das ist kein schlechtes Ergebnis für meinen ersten Massensprint der Saison"

Radsport
durch Cycloon
Montag, 12 Februar 2024 um 10:30
1142861224
Gegen den perfekten Auftakt von Wout Van Aert von Visma - Lease a Bike bei der Clasica de Almeria war wenig auszurichten. Zumindest war das der Eindruck, den der viertplatzierte Arnaud De Lie anschließend mit Het Nieuwsblad teilte.
Arnaud De Lie musste sich mit dem vierten Platz zufrieden geben. "Das ist kein schlechtes Ergebnis für meinen ersten Massensprint in dieser Saison", sagte der Lotto Dstny-Fahrer. "Vor allem, weil es für uns schwierig war, uns als Team im Sprint zu organisieren. Letztendlich kann ich immer noch selbst starten, aber der vierte Platz war das Maximum."
Für De Lie stand das spanische Wochenende ganz im Zeichen der Vorbereitung auf den Omloop Nieuwsblad in knapp zwei Wochen. "Mir fehlte in diesen Rennen noch etwas der Rhythmus, aber jetzt kann ich auf den Omloop hinarbeiten. Ich kenne die Strecke dort gut und heute hat das Team gezeigt, dass es gut läuft."

Instagram Video Arnaud De Lie<br>